Die Freu­de am Bewe­gen und Unter­rich­ten hat mich zum Stu­di­um der Sport­wis­sen­schaft geführt. Mein natur­wis­sen­schaft­li­cher Blick auf Mensch und Gesund­heit hat sich über die Jah­re wei­ter­ent­wi­ckelt. Pila­tes, Yoga und Nuad eröff­nen wun­der­ba­re Mög­lich­kei­ten um Men­schen auf ihrem Weg zu Wohl­be­fin­den und Gesund­heit ein Stück zu beglei­ten. Dan­ke an mei­ne Leh­re­rIn­nen und Schü­le­rIn­nen die mei­ne Ent­wick­lung för­dern und mich inspi­rie­ren.

Seit 2010 unter­rich­te ich haupt­be­ruf­lich am Uni­ver­si­täts­sport­in­sti­tut (USI) Wien. Seit 2015 als exter­ne Lehr­be­auf­trag­te im Insti­tut für Sport­wis­sen­schaft (ISW). Seit 2019 Nuad­prak­ti­ke­rin in selb­stän­di­ger Tätig­keit.

2006 Instrukt­orin Kunst­tur­nen | 2007 Pila­tes­leh­re­rin, Len­ka Viertl | 2009 Stu­di­um Sport­wis­sen­schaft | 2010 Yoga­leh­re­rin, Arthur Leh­ner | 2015 Nuad­prak­ti­ke­rin, Ros­wi­tha Wag­ner | 2020 Atem und Pra­na­ya­ma, Dag­mar Shor­ny